30. August 2020

#liebe

#liebe

Es gibt Bücher, Foren, Motivationscoaches und unzählige Möglichkeiten sein Geld auszugeben, um eine dieser Vorzeigebeziehungen zu führen.

Es ist ja in Mode in sozialen Netzwerken jedem sein Glück aufzuzwingen.

Wenn es wenigstens kreative Ideen wären. Schnappschüsse, echte Glücksmomente, solche Fotos bei denen einem das Herz aufgeht. Aber zur heutigen Beziehung gehören diese gestellten Superpaar Bilder- glauben viele….

Ey, jetzt mal ernsthaft, ich mache doch keinen Urlaub an überlaufenden bekannten Stränden, nur um mir ne Tonne wasserfestes Make-up in mein Gesicht zu klatschen, drei Monate vor Beginn des Urlaubs zu hungen- für den flachen Bauch, die Sonneneinstrahlung genau zu berechnen, damit die Cellulite überbelichtet wird und die Haut makellos aussieht, um dann drei Schritte gen Meer zu hüpfen, den Alten mit Kamera in der Hand hinterher zu schleifen, damit er dann ein Bild von uns machen kann, auf dem ausschließlich seine Hand zu sehen ist- ich dafür aber debil grinsend vor Glück dem Sonnenuntergang entgegen laufe.

Da kann man auch gleich den Partnerlook aus den 80ern wieder aufleben lassen, oder? Schön im gleichen Pulli durch die Stadt schlendern.

Aber was stimmt denn auch nicht mit den Männern, die das mitmachen?

Ich bin davon überzeugt, wenn eine Frau so etwas macht, dann um anderen direkt zu zeigen:

Ditt is Meiner. Besetzt.

Und auch nur weil sie Angst hat, eine Frau könnte zu freundlich sein und ihm vielleicht besser gefallen.

Als hätte wieder Niemand aus der Vergangenheit gelernt. Das hat bei Nora und ihrer Namenskette schon nicht geklappt.

Da mag es ja vielleicht noch aus Liebe passiert sein, aber Mädels, wenn Ihr jedes Mal Euer Revier markieren müsst, spricht das nicht für Euer Selbstbewußtsein. Und schon gar nicht für den Auserwählten..

Echte Männer brauchen keine Accessoires ihrer Frauen, echte Männer kommunizieren den eigenen Beziehungsstatus verbal. Und fallen auch nicht aus Versehen mit ihrem besten Stück auf die Erstbeste die sich in einer Krise anbietet. Keine Angst!

Versteht mich nicht falsch, ich bin da auf Eurer Seite, wirklich. Im Zweifel für den Angeklagten. Verkauft Euch bitte nur nicht länger unter Wert.

Wie es bei mir läuft?

Ich rede viel, aber nicht mehr viel über persönliches. Bin offen, aber bei Sachen die es zu schützen gilt zurecht verschlossen.

Statt zu Zweit auf irgendwelchen angesagten Partys aufzulaufen oder in Clubs einzulaufen, finde ich geplante Datenights viel toller. Zeit zu Zweit. Kino, Ausflug, Unternehmungen oder gemeinsam kochen und die Nächte durch quatschen- das ist meine Wolke sieben.

Was echte Männer für mich sind?

Männer bei denen man sich nach dem Aufwachen wohl fühlt, egal wie man aussieht, welche, die einen ungeschminkt ins nächste Restaurant schleppen, solche, die reif sind und kein Statussymbol an ihrer Seite brauchen. Sehr sexy!

Was nützt mir ein Mann, der mir das Gefühl gibt, ihm nicht genug zu sein? Für den man immer on point gestylt sein muss. Der nicht für mich einsteht. Oder so ein Aufreißer?

Jetzt mal Hand aufs Herz! Wer hat sich in den letzten Monaten mal die Zeit genommen, um einfach draußen zu sitzen, die Sterne zu beobachten und über das Leben zu diskutieren? Macht das doch bitte.

Niemand weiß, wie lange man Zeit zusammen verbringen wird, ob die Liebe hält, das Schicksal zuschlägt, egal was. Verschwendet die gemeinsame Zeit nicht. Es werden Momente und Erinnerungen gesammelt, die kein Smartphone jemals festhalten kann. Abende, an denen man zu Hause bleibt und kocht, Filme schaut, kuschelt und einfach die Gesellschaft des anderen genießt.

Mein Tipp:

Wenn man gerade jemanden frisch kennenlernt, koche ich mit diesem Menschen. Gerne Risotto- bekanntlich dauert das Gericht etwas. Man kann so die Zeit nutzen und schon mal grob filtern, ob der Kerl was taugt. 😉

 

„This morning with her, having coffee.“ – Jonny Cash, when asked for his description of paradise.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Follow by Email
Instagram